Viele Unternehmer haben darauf gewartet, doch jetzt sitzen alle vor einer unerreichbaren Website. Wie lange es wohl dauern wird, bis jeder seinen Antrag auf Sofort-Hilfe abgeben kann?

Was ist die Corona Sofort-Hilfe?

Es folgt ein Auszug aus der Homepage von BW (https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/)

Die Soforthilfe erfolgt im Rahmen eines einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschusses, ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten und beträgt bis zu:

  • 9.000 Euro für drei Monate für antragsberechtigte Soloselbstständige und Antragsberechtigte mit bis zu 5 Beschäftigten,
  • 15.000 Euro für drei Monate für Antragsberechtigte mit bis zu 10 Beschäftigten,
  • 30.000 Euro für drei Monate für Antragsberechtigte mit bis zu 50 Beschäftigten

Die Obergrenze für die Höhe der Förderung entspricht dem unmittelbar infolge der Corona-Pandemie verursachten Liquiditätsengpass oder entsprechenden Umsatzeinbruch, maximal jedoch den oben genannten Förderbeträgen.

Die Anzahl der Beschäftigten ergibt sich aus der Berechnung der Vollzeitäquivalente, die anhand der Regelungen der KMU-Definition der EU erfolgt. Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten dürfen ihre Auszubildenden bei der Beschäftigtenzahl voll anrechnen.
Hilfestellung bietet das Benutzerhandbuch KMU-Definition

Wie und wo Antrag stellen?

Jedes Bundesland hat sein eigenes Portal. Das Portal für BW ist unter https://www.bw-soforthilfe.de/ zu finden.
Auf den jeweiligen Homepages sind alle Informationen bestens aufgeführt. Einfach nach „Corona Soforthilfe“ + Bundesland in Gooogle eingeben 😉

 

Nimmst du die Sofort-Hilfe in Anspruch?

Bitte nimm an dieser Umfrage teil - mal sehen, wie viele Unternehmer Interesse an der Corona Sofort-Hilfe haben!

Deine Meinung!

Bewege den Slider uns hinterlasse Deine Meinung.

0

Nein

Ja

Facebook Comments